Informationen zur Einreise ins Urlaubsland Türkei

Veröffentlicht am : 22 April 20214 minimale Lesezeit

Das Tourismusministerium der Türkei wirbt für sein eigenes Land mit den glanzvollen Worten “Erlebe die Vielfalt”. Eben jene Vielfalt ist besonders charakteristisch für jenes Land zwischen Europa und Asien. Das werden Sie sehr schnell feststellen. Die Türkei ist ein Land der Moderne sowie auch der Tradition, der Meere sowie der vielen Seen, des Urlaubstrubels als auch der Antike.

Die wunderbare Türkei bietet verschiedene Badeorte sowie Skigebiete an und kann mit einer großen Zahl von Sehenswürdigkeiten aufwarten. Die Einreisenden in dieses Land müssen im Besitz der nötigen Rück- bzw. Weiterreisetickets sein, sowie genügend Geldmittel dabei haben. Deutsche Staatsbürger brauchen bei einem Aufenthalt von bis zu 3 Monaten einen bei ihrer Einreise noch gültigen Reisepass oder auch einen Personalausweis. Obgleich es eine Vereinbarung gibt, dass ebenso der gültige Personalausweis genügt, kommt es dabei immer wieder zu Schwierigkeiten bei der Einreise. Es wird somit ganz dringend empfohlen, nur mit einem gültigen Reisepass zu reisen. Die Kinder müssen unbedingt in den Reisepass von einem mitreisenden Elternteil eingetragen werden oder auch mit eigenem eigenem Kinderausweis in das Land einreisen.

Einreise in die Türkei aus Österreich

Staatsbürger aus Österreich brauchen einen gültigen Reisepass sowie ein Visum. Das Visum ist gültig für 3 Monate und wird am Flughafen erteilt. Es kostet ungefähr EURO 15,00, man sollte diesen Betrag bereit halten.

So bezahlt man in der Türkei

Bezahlt wird in der Türkei mit türkischer Lira, aktuell beträgt der Wechselkurs 1 EURO = 2.8970 Lira. Es wird empfohlen größere Geldbeträge in der Türkei direkt umzutauschen. Bei einer Einreise in das Land dürfen Landes- und Fremdwährung uneingeschränkt mitgeführt werden. In der Türkei werden übliche Kreditkarten von VISA, DINERS, American Express, Mastercard und Eurocard angenommen. Bargeldabhebungen in der Landeswährung an den Geldautomaten sind möglich.

Ausreise: Zigaretten, Parfum und andere Mitbringsel

Preislich ist es natürlich bei einem Urlaubsland wie der Türkei immer interessant, einige Kleinigkeiten mitzunehmen. Zollfrei dürfen pro Person Mengen innerhalb der folgenden Freigrenzen eingeführt werden:

✖ Geschenke im Wert bis zu der Freigrenze von 300 Euro ✖ 400 Zigaretten (2 Stangen), 50 Zigarren oder 100 Zigarillos ✖ 250 Gramm Zigarettentabak (inkl. 200 Blatt Zigarettenpapier) ✖ 1 Liter alkoholische Getränke ab 18 Jahren ✖ Parfüm, Essenz oder Lotionen höchstens 600 ml ✖ 1 Kilo Kaffee ✖ 1 Kilo Schokolade

Immer die aktuellen und detaillierten Zollvorschriften sowie Reise & Sicherheitshinweise erhält man beim Auswärtigen Amt. Tipp: Zigaretten & Alkohol im Duty Free bei der Abreise kaufen – in der Regel günstiger als im Flieger, und die Auswahl ist wesentlich größer.

Gefälschte Markenartikel sind mittlerweile geduldet, nach Deutschland mitbringen, schreitet der Zoll nicht ein – solange diese privat verwendet werden und innerhalb der Reisefreigrenze liegen. Aber Achtung! Es gibt ein mit sehr hoher Strafe geahndetes Ausfuhrverbot für alle Antiquitäten, selbst Muscheln und Steine vom Strand sorgten schon für Probleme. Man empfiehlt besonders wertvolle Gegenstände bei der Einreise zu deklarieren.

Gesundheit, Impfungen und Wetteraussichten

Bei der Einreise aus Deutschland bzw. aus Österreich sind keine Impfungen nötig. Bei den Kindern sollte ein altersgerechter Impfschutz vorliegen. Im Grundsatz sollten auch bei den Erwachsene ein Impfschutz gegen Tetanus, Diphterie sowie gegen Polio überprüft werden. Eine Hepatitis-A-Prophylaxe wird angeraten. Man empfiehlt den Abschluss von einer zusätzlichen privaten Versicherung.

An der türkischen Riviera herrscht nahezu das ganze Jahr hindurch sonniges Mittelmeerklima. Man hat hier heiße Sommer und milde Winter, darum am Tage luftige Sommerkleidung sowie für abends wärmere Kleidung als auch einen guten Regenschutz mitnehmen. Außerhalb von den vielen Stränden sollte man auf allzu freizügige Kleidung besser verzichten. Auch an feste Schuhe für Wanderungen sollte man denken. So wird der Urlaub in der Türkei tatsächlich ein wunderschönes Erlebnis!

Plan du site